Allgemeine Angebote der Gemeinde

Angebote für alle

nach dem Familiengottesdienst

Frühschoppen

Anstatt nach der Kirche auf dem Vorplatz zu stehen und über „Gott und die Welt zu reden“, kann man das auch gemütlich bei einem Kaffee, Saft, einem Glas Bier oder Sekt tun.

Wir treffen uns sonntags nach dem Familiengottesdienst im Paulinum (bei schönem Wetter auch draußen vor dem Paulinum), um große und kleine Gedanken auszutauschen.

Andere Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Weitere Informationen: Frühschoppen
Ansprechpartner/in: Berkenbrink, Christa -> Ansprechpartner

Ultimofrühstück

Seit 2015 bietet die St. Paulusgemeinde immer am letzten Samstag im Monat ein kostenloses Frühstück für Flüchtlinge, Bedürftige und alle, die Kontakt pflegen wollen, an.

An diesem Morgen kann man bei Kaffee und Brötchen gute Gespräche führen, man ist (isst)nicht allein.

Wir werden von den umliegenden Lebensmittelgeschäften mit Lebensmitteln unterstützt. Auch das Erzbistum Paderborn ist mit finanzieller Hilfe dabei. Übriggebliebene Lebensmittel werden an die Gäste verteilt, oder zur Wärmestube in Minden gebracht.

An manchen Samstagen sind mehr als 50 Gäste und 10-15 Kinder hier. Dies muß natürlich immer gut organisiert werden. Hier hat sich seit Jahr und Tag das Orga-Team eingespielt, und sorgt mit guter Laune immer für einen reichlich gedeckten Tisch.

Termine werden immer für ein halbes Jahr auf Handzetteln bekanntgegeben.

Ansprechpartner/in: Grühn, Matthias und Petra -> Ansprechpartner / Berkenbrink, Rolf und Christa -> Ansprechpartner

Angebote für Frauen

kfd Frauencafé und Secondhand-Shop

Frauen wollen neue Wege gehen; das war die Idee zu einem neuen Projekt der kfd St. Paulus. Am 3. September 1996 gründeten vier Frauen aus der Gemeinde das kfd Frauencafé mit Secondhand-Shop.

Im kfd Frauencafé und Secondhand-Shop sind nicht nur Frauen und Kinder, sondern auch Männer immer herzlich willkommen. Wenn sie uns noch nicht kennen, besuchen Sie uns doch einmal.

Unsere Öffnungszeiten sind (außer Schulferien):
Ungerade Kalenderwoche: Di. 09.00 – 11.30 Uhr am Do.15.00 – 17.30 Uhr

Weitere Informationen: kfd-Frauencafe und Secondhand-Shop
Ansprechpartner/in: Meyer, Sigrid -> Ansprechpartner

kfd-Gymnastikgruppe

Edeltraud Kehnen, seinerzeit Vorsitzende der KFD St. Paulus, gründete 1982 die Gymnastikgruppe der KFD.

Die Gruppe hat Luise Wächter übernommen und bis Ende 1998 geführt. Hedwig Lehnhardt, die seit Gründung dabei ist und stellvertretende Gruppenleiterin war, hat 1999 den Vorsitz der damals 12-köpfigen Gymnastikgruppe übernommen, die sich innerhalb kurzer Zeit auf 32 Mitglieder vergrößerte.

Angebote für Familien

Familiengottesdienstkreis

Wir versuchen, in der Regel an jedem 3. Sonntag im Monat, der Gemeinde das Evangelium des entsprechenden Sonntags ganz nahe zu bringen.

Durch die Gestaltung der Familiengottesdienste möchten wir die Botschaft des Evangeliums in den Alltag der Gemeinde bringen.

Zurzeit werden Familiengottesdienste in St. Paulus zu besonderen Anlässen angeboten.

Weitere Informationen: Familiengottesdienstkreis
Ansprechpartner: Lübker, Delia -> Ansprechpartner

Messdiener

An der Gestaltung von Gottesdiensten nehmen die Kinder und Jugendlichen, im Altar von 9 bis 20 Jahren, maßgeblich teil.

Aber nicht nur am Altar bilden wir eine starke Gemeinschaft, seit Jahren organisieren die älteren Leiter, zusammen mit dem zuständigen Pfarrer, Tagesausflüge, Wochenendfreizeiten oder auch Abendveranstaltungen.


Ansprechpartner/in: Heimann, Felix -> Ansprechpartner / Tobrock, Johannes -> Ansprechpartner

Caritative Angebote

Caritas-Konferenz

Mitglieder der Caritas-Konferenz widmen sich ehrenamtlich vielfältigen Aufgaben, u.a. 

  • Betreuung der Senioren und Geburtstagbesuch ab 80 Jahre
  • Besuche im Alten- und Pflegeheim und bei Besuche bei Kranken
  • Senioren-Treff
  • Hilfen für Bedürftige , Alleinerziehende, Familien, Einzelpersonen
  • Projektarbeit

Die Arbeit unserer Caritas ist erfolgreich, wenn auch manchmal mühevoll. Daher freuen wir uns über jeden, der seine Mithilfe anbietet und uns in einzelnen Bereichen unterstützt.


Ansprechpartner/in: Brand, Ingrid -> Ansprechpartner

Salem-Team

Die 3 Alten- und Pflegeheime der Diakonissenanstalt Salem-Köslin-Minden liegen auf dem Gebiet unserer St.-Paulus-Gemeinde.

Am 4. Freitag im Monat feiern wir in der Auferstehungskirche der Anstalt einen Gottesdienst. Viele Bewohnerinnen und Bewohner kommen gern, wenn sie vorher daran erinnert werden und ihnen Hilfe angeboten wird (Begleitung beim Gehen, Rollstuhl fahren usw.) Herzlichen Dank allen, die das zu ihrer Aufgabe gemacht haben.

Seit dem Jahr 2000 ist ein Team entstanden. Fünf Frauen und ein Mann haben gemeinsam mit der Gemeindereferentin Frau Lux den Besuchsdienst übernommen und halten seitdem je nach Möglichkeit den Kontakt zu „ihren“ Bewohnern. Jeder noch so kleine Außenkontakt ist für einen Heimbewohner eine Kostbarkeit. Es mag manchmal mühsam sein, z. B. mit dementiell Erkrankten, mit Trauer und Traurigkeit umzugehen, aber es überwiegt die Erfahrung: „..denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigne Herz zurück.“ Die Tapferkeit, mit der mancher sein Schicksal bewältigt, seine Krankheit trägt, der reiche Erfahrungsschatz, der sich einem offenen Ohr bietet, die positive Resonanz, die Zuwendung manchmal findet, das sind solche Freuden.

Ob monatlicher Besuchdienst im Team oder Helfer beim Gottesdienst – jeder ist uns willkommen.

Falls Sie oder ein Angehöriger einen Besuch wünschen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

Ansprechpartner/in: Feldmann, Wolfgang, Diakon -> Ansprechpartner